28.12.2020Leben & Arbeiten

10 Coworking Spaces in Oberfranken

Foto: S O C I A L . C U T

In diesem Beitrag lernst du Oberfranken mal von einer anderen Seite kennen:

Wir stellen dir Orte zum Arbeiten, Kreativsein und sogar zum Feiern vor, die du vielleicht noch nicht im Blick hattest. Klicke auf den jeweiligen Namen der Location, und du kommst zur entsprechenden Website. Los geht’s:

 

Bamberg

Femme Space

Sarah Seewald, die Gründerin des Femme Space, hat eine Vision: Sie möchte Frauen einen Ort zum Wohlfühlen und Arbeiten bieten, egal ob angestellt, in Elternzeit oder freiberuflich. Im Femme Space kannst du nicht nur den Coworking Space und Konferenzraum nutzen, sondern auch an Events teilnehmen oder selbst welche anbieten.

Kraftwerk Erba

Das Kraftwerk in Bamberg bietet dir, neben einem Coworking, auch einen Incubator Space. Das bedeutet, du kannst nach erfolgreicher Bewerbung für das Accelerator Programm gleich vor Ort individuelles Mentoring, professionelle Unterstützung und Zugang zu einem breiten Netzwerk erhalten. Da es keine Bewerbungsfrist gibt, können Bewerbungen jederzeit eingereicht werden.

Startup Factory

In der StartUp Factory kannst du den Coworking und Meeting Space sowie den Seminarraum entweder halbtags oder ganztags buchen. Das Besondere: Zusätzlich zu den Arbeitsräumen gibt es eine Eventfläche/Bühne, auf der Veranstaltungen wie Konzerte, Vorträge oder Workshops angeboten werden können. Equipment ist vorhanden und Catering kann auf Wunsch hinzugebucht werden.

 

Forchheim

Die Digitalwerkstatt

In Forchheim wartet der Kreativraum auf dich und dein Team. Auch wenn er nicht ganz in die Kategorie „Coworking Spaces“ fällt, kannst du hier Workshops, Trainings oder Team-Events veranstalten. Die innovative Szenerie kann auch für das Aufnehmen von Webinaren & Video-Sessions genutzt werden. Technik, Flipcharts, eine Tischtennisplatte und sogar eine Dachterrasse sind vorhanden und dürfen genutzt werden.

 

Bayreuth

4 COWORK Bayreuth

Ein 250m² großes Loft wird im Sudhaus Bayreuth als Coworking Space genutzt und bietet 24 Arbeitsplätze für alle, die in einem kreativen Umfeld arbeiten wollen. Ob Flex- oder Fixdesk, kostenloses Obst und Kaffee, eine Dachterrasse mit Grill und Kräutergarten oder die eigene Leihbücherei: Dieser Coworking Space bietet mehr als nur einen Arbeitsplatz mit unglaublich schnellen 450 Mbit/s.

Hof

Einstein1

Der Coworking Space des Digitalen Gründerzentrums Einstein1 in Hof bietet eine topmoderne Ausstattung zu günstigen Preisen. Besonderheiten sind u.a. die Phone Boxes für ruhige Telefonate, die Möglichkeit, eine Geschäftsadresse inkl. Postservice zu mieten sowie eine Dachterrasse mit dem angeblich besten Blick über ganz Hof. Interessiert? Du kannst gerne unverbindlich vorbeischnuppern.

 

Coburg

Coworking Coburg

Ab 150€ monatlich kannst du hier einen Arbeitsplatz mieten und den Besprechungsraum sowie die Büroküche für deine Mittagspausen nutzen. Auf zwei Geschossen findest du gemütliche Räume, um nicht alleine zu arbeiten.

Schlachthofvilla

Der vom Digitalen Gründerzentrum Zukunft.Coburg.Digital betriebene Coworking Space ist nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt und bietet besonders Studierenden und Startups eine günstige Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, 24/7 Zugang zum Arbeitsplatz zu haben und sogar kostenlose Coachingangebote in Anspruch zu nehmen. Hier kannst du eine virtuelle 360°-Tour durch den Coworking Space machen, um zu schauen, ob er dir gefällt.

Bad Berneck im Fichtelgebirge

Schaltzentrale

Zwischen Bayreuth und Hof liegt im schönen Fichtelgebirge die Schaltzentrale. Neben 4000m² Gewerbeflächen gibt es auch einen Coworking Space, der sowohl flexible Arbeitsplätze als auch Büroräume bereithält. In den hellen und ansprechenden Räumen kannst du problemlos Geschäftspartner*innen, Kund*innen oder Kolleg*innen empfangen. Besonders für Startups könnte die äußerst kurze Mindestvertragslaufzeit der Angebote ansprechend sein, um z.B. die Räumlichkeiten der Mitarbeiter*innenzahl flexibel anzupassen.

 

Nordhalben

Nordhalben Village

Im Landkreis Kronach entsteht das „Nordhalben Village“. Ein leerstehendes Schulgebäude wird zum Coworking und Coliving Space umgebaut und soll Arbeiten und Wohnen an einem Ort vereinen. Ca. 30 Arbeitsplätze und 8 Wohneinheiten werden entstehen, die im ländlichen Kreis zu Synergien zwischen Freiberuflern, Startups und anderen Kreativakteuren führen sollen. In unserem Artikel über „Ländliches Coworking“ erfährst du mehr über dieses Projekt und erhältst weitere spannende Infos rund um die Coworking-Kultur.

 

Und, welcher Coworking Space liegt bei dir in der Nähe? Hast du einen Favoriten? Schreib es uns gerne in die Kommentare.

  • Teilen:
Kommentieren
Kommentare
×

Kommentar:

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Sei der erste der kommentiert